Rückblick 2006

25. Mai Vatertag
Nach langer, langer Zeit war man in diesem Jahr leider nicht vom Wettergott begünstigt. Trotzdem waren treue Anhänger und Vereinsmitglieder wieder der Einladung des Vereins gefolgt.
14. Juni Baumfest
Unsere Außenveranstaltungen standen unter keinem guten Wetterstern. Auch das Baumfest war davon betroffen. Trotzdem fanden sich 50 Personen unter der Linde und bezeugten die Messung des Umfanges. Die Linde weist in 1 m Höhe einen Umfang von 95cm auf. Als dann das WM Spiel Deutschland – Polen angepfiffen wurde blieben nur 14 Mitglieder vor dem auf dem Platz bereitgestellten Fernseher und bejubelten den Sieg der deutschen Nationalmannschaft.
19. August
Auch unser Sommerfest reihte sich nahtlos in die Schlechtwetter-Veranstaltungen ein. Die neu organisierte Kinderbelustigung konnte leider auch nicht über den nur mäßigen Besuch hinwegtäuschen. Konnte man bis dahin noch von Getümmel auf dem Festplatz reden, verließen viele Eltern mit Kindern die Veranstaltung sofort nach der Preisverleihung und der Festplatz wurde spürbar leerer. Der dann einsetzende Regen und die kühlen Temperaturen führten zu einem recht zeitigen Abbruch der Veranstaltung.
16. September
38 Teilnehmer nahmen am Jahresausflug teil. Nach einem gemeinsamen Frühstück im Vereinslokal führ man bei herrlichem Wetter nach Bernkastel Kues an die Mosel. Nach der Rundfahrt durch die Weinberge folgte eine Weinprobe mit viel Wein und Wissenswertes über die Arbeit der Weinbauern und den Moselwein. Ein rustikales Abendessen verkürzte die Wartezeit bis zum Feuerwerk in Bernkastel Kues, das man vom Weingut aus, wenn auch nicht ganz optimal, beobachtete.
14. Oktober
58 Mitglieder trafen sich zum 5. Rheinischen Abend in der Bedburger Schweiz. Bei rheinischen Spezialitäten nutzte man die Zeit für anregende Gespräche und Geselligkeit.
25. November
Mit 34 Frauen blieb der Besuch leider etwas hinter den Erwartungen zurück. Dieser Veranstaltung kann man aber das Prädikat „KLEIN ABER FEIN“ verleihen. Als neue Kegelkönigin durfte Frau Ilse Fiss den Pokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen.
03. Dezember
48 Erwachsene und 10 Kinder wollten nach einer Wanderung den Nikolaus treffen. Dieser wartete bei eher mäßigem Wetter auf die Wanderer und verteilte zur Stärkung Weckmänner an die Wanderer.


  Impressionen aus dem Jahr 2006
(bitte entschuldigen Sie die teilweise schlechte Bild-Qualität - es handelt sich hier um aus Dias konvertierte PDF-Dateien)

FOLGEN

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login